Samstag, 2. Februar 2013

Bubble Tea und Strasssteinchen

 Ich habs zum erstem Mal geschafft, einen "richtigen" Bubble Tea zu Hause zu machen ^^
Dank der lieben Davinel weiß ich nun endlich, wie man die Bobas richtig zubereitet.
Wie man sieht, sind immer noch nicht alle ganz weich geworden, sondern haben immer noch einen Mehlkern. Aber der Rest ist super essbar, geschmacklich aber nicht so gut wie die braunen Tapiokaperlen aus den Bubble Tea Shops.

fertiger Caramell-Milch-Bubble Tea

Und ich konnte mich doch nicht zurückhalten und habe mit meinem neuen Handycase angefangen ^^
Eine kleine chronologische Bilderreihe...
Zum Schluss wird die gesamte Oberfläche glitzern und glänzen ^w^




Kommentare:

  1. Die Bobba's sehen richtig gut aus ^^ ich krieg die nie so hin (^_^" Und das Handy-Case ist total niedlich. Wie machst du den Hintergrund? Bleibt der Schwarz?
    xoxo Teaspoon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anleitung nach Davinel:
      -in heißes Wasser geben und einen Tag einweichen lassen
      -gut abspülen
      -30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen

      Hat wie man sieht ganz gut funktioniert^^

      Der Hintergrund wird auch mit schwarzen Steinchen beklebt, so dass das Case nachher eine durchgehende Oberfläche hat. =)

      Löschen
    2. Ich hab sie immer nur ein paar Stunden einweichen lassen - wahrscheinlich liegt es daran. Vielen Dank für das Rezept! <3
      Ich bin schon auf das fertige Case gespannt und bewundere jetzt schon deine Geduld, den gesamten Hintergrund zu bekleben O.O

      Löschen
    3. Ich bin auch gespannt, das ist mein erstes Motivcase. =)
      Ab März/April werde ich noch an einem anderen Blog mitschreiben, dann zwing ich meine liebe Merry mal ihre Deco den Sachen zu zeigen, die sind noch viiiel aufwendiger als meine ^^

      Löschen
  2. Diese Katze ist so geil xDD
    Ich finde übrigens, die weißen Tapioka Perlen sehen noch glibschig-schleimiger aus als die braunen o.O"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe sie auch total XD
      Ja, die weißen Perlen sind von der Konsistenz her auch schlabberiger, weniger fest. Die kleineren Teile konnte man so wegschlürfen ^^

      Löschen