Mittwoch, 29. Februar 2012

Schleifen und Perlen

Uni-Endspurt... noch ziemlich genau einen Monat hab ich, um so einiges zu schaffen.
Wie sagte der Hase so schön...
"Wir haben keine Ferien, nur vorlesungsfreie Zeit!"
Das ist leider ziemlich wahr. In den zwei Wochen Ferien die für mich am Freitag beginnen, hab ich 5 Pflichttermine in der Uni um weiter zu nähen und Schnitte zu machen.
Dann muss mein Magazin noch zu ende gestaltet und mit Text gefüllt werden, außerdem hab ich einiges in Modeillustration nachzuholen...
Ja, ich freu mich -.-
Zumal der Spaß am Montag dann noch mit der Entfernung der ersten zwei Weisheitszähne gekrönt wird (ich hab AAAAAANGST!).

Bevors aber in die Vollen geht, genieß ich noch das Wochenende mit Konzert und Ausschlafen.
Für das Kaya&Satsuki Konzert hab ich endlich meinen Schleifenrock fertig genäht und ich nenne ihn...
Ribbon Chain Skirt!
Sollte ich mal bei einem Lolilabel landen, komische Namen ausdenken klappt schon super XD
Das hier ist das schöne Stück.
Wie man sieht, Mit A-Linie Petticoat sieht es... ziemlich mistig aus.

Mit mittlerem Poof in Glockenform dagegen find ich ihn ziemlich schick. Das erste mal, dass ich was mit Kellerfalten in der Art gemacht habe. ^^
Mein Megapoofpetti ist glaube ich allerdings zu heftig für den relativ dünnen Stoff dieses Rockes.
Nochmal im Detail.
Bei Gelegenheit bastel ich mir noch ein passendes Headdress mit schwarzer Spitze und silberner Schleife plus ein paar silbernen Perlen, aber das hat Zeit. Für das Konzert wird der Rock ganz klassisch mit schwarzer Bluse und Stiefeln kombiniert, dazu möchte ich mir die Haare so wie hier machen. Ich bin mir noch nicht sicher welche Variante ich nehme, aber ich werds so oder so am Ende noch mit einigen schwarzen Rosen dekorieren ^w^

Kommentare:

  1. Der Rock ist toll geworden!

    Und wenn dich das tröstet: Ich habe auch nur "Vorlesungsfrei"... Und das in diesen Semesterferien auch nicht mal.. da habe ich trotzdem 15 SWS. Präsenz! >.<

    AntwortenLöschen
  2. Danke^^

    Nja, ein bisschen :P
    Ich glaub das geht jedem Studenten irgendwann so. Aber es ist ja nur noch ein Semester übrig^^

    AntwortenLöschen