Donnerstag, 28. August 2014

WIP: Wa-JSK I

In letzter Zeit bin ich wirklich etwas blogfaul geworden -.-
Zum einen weil wenig spannendes passiert, zum anderen weil mein Kopf total vollgestopft ist mit Urlaubsvorbereitungen und Planungen.
Mein Stadtplan muss markiert werden, Verbindungen rausgesucht werden, Haltestellen aufgeschrieben werden... normalerweise würde ich sowas alles jeden Tag per Internet machen, aber ohne Auslandsflatrate ist mir das zu teuer.
Anyway, die Planung betrifft natüüüürlich auch meine Garderobe und dafür hab ich die Gelegenheit genutzt mich mal ein bisschen selbst zu treten und endlich was Neues zu nähen.
Und um gleichzeitig meinen Blog wieder ein bisschen zu beleben, mache ich ein kleines WIP für euch draus! (WIP= Work In Progress)

Heute gehts erstmal los mit den Materialien.
Aufmerksame Leser haben eigentlich alles schonmal hier gesehen.
Oberstoff, Spitzen&Bänder, Futterstoff
Muster Oberstoff
Das Futter habe ich schnell noch gestern gekauft. Die Farbe ist zwar wesentlich heller als der Grundton des Oberstoffes, aber der Stoff ist nicht besonders dick, und so kann man auf keinen Fall das Futter durch die hellen, cremefarbenen Stellen durchscheinen sehen. Da die Farbe aber so gar nicht zum Grundton passt, also in der Gesamtmenge, hab ich mich gegen einfach mit Futter verstürzen entschieden und werde alles mit Belegen machen.
Höchst professionelle semi-technische Zeichnung XD
Spitze gibts am Ausschnitt und Saum, das Band wird eine Art Fake-Obi oder auch einfach Gürtel und reicht von einer Seite des Shirrings um das Kleid bis zur anderen. Dafür hab ich auf gut Glück ein Samtband und eine Art Satinband bestellt, von dem ich jetzt ziemlich begeistert bin, da es einen sehr dezenten und eleganten Schimmer hat, nicht wie das Plastiksatinband das man normalerweise kennt. Ich werde aber spontan entscheiden welches ich von den beiden letztendlich verwende, wenn das Kleid soweit zusammen genäht ist :)
Feststeht, dass auf den Gürtel die lilane Spitze kommt und noch eine Blumenbrosche. Für die Brosche habe ich schon Bänder, aber noch keine Blume, die werde ich in den nächsten Tagen noch besorgen, zusammen mit einer zweiten für den Haarschmuck. Vielleicht morgen, bevor ich bei der lieben Mira kanteln darf, die Teile habe ich heute bereits alle zugeschnitten (und nicht dokumentiert, bin froh wenn keine sieht wie ich auf dem Boden rumkreuche XD). Aus Zeitgründen gibts erstmal eine Blume mit Deko für die Haare, später möchte ich noch ein etwas aufwendigeres Kanzashi-"Gesteck" machen.

Die Zeit drängt, denn ich hab nur noch 10 Tage bis es los geht! ^^



Kommentare:

  1. Klingt nach einem tollen Projekt. Das Kleid wird bestimmt sehr schön! Mit Kimono-Mustern kann man sowieso nix falsch machen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffen wir mal, dass es schön wird^^ Der Schnitt ist ein Erstling, und ich versuch mich auch das erste mal an kein-RV-dafür-Shirring.... Aber das Stoff und die tolle Spitze und so wird das schon rausreißen XD

      Löschen