Sonntag, 10. Juni 2012

Vorher-Nachher

Ein schlappes halbes Jahr hat es mich nun gekostet das Swapkleid vom Halloweentreffen letztes Jahr endlich geändert zu haben. Hier hatte ich bereits Knöpfe ausgesucht und auch bestellt, mit der Spitze angefangen.. und dann ist es irgendwie in Vergessenheit geraten- obwohl es die ganze Zeit an meinem Kleiderschrank hing. -.-
Irgendwie hab ich grau derzeit für mich wiederentdeckt und mich daher endlich wirklich an die letzten Schritte gemacht. Da das einfärben der Spitze doch ewig gedauert hätte und ich mir auch gar nicht so sicher war, ob das überhaupt aussieht, hab ich sie jetzt einfach radikal abgeschnitten!
Notfalls kann ich schließlich immer noch neue annähen ;)
Lange Rede kurzer Sinn, mein neues altes Kleid!
Vorher

Nachher
Den grauen Einsatz für den Ausschnitt kann man natürlich weiterhin benutzen, ich finds so aber schöner.
Beim nächsten Stoffladenbesuch werde ich noch nach passendem Stoff für ein Headdress suchen.

Und wo ich schonmal bei Handarbeit war, hab ich direkt weitergemacht.
 
 Die angekündigte Kette für das kleine Glitzerfläschchen.
Es fehlt nur noch der Verschluss. Außerdem hab ich noch ein passendes Armband angefangen, dass mangels eines zweiten Fläschchens ein kleines blaues Kristallherz als Anhänger bekommt.
Jetzt freu ich mich noch mehr wenn mein Bastelkram von Taobao kommt, dann gibts noch ein paar schicke Sachen ^^

Kommentare:

  1. Das neu/alte Kleid schaut viel schicker aus! ^^

    AntwortenLöschen
  2. Danke^^
    Mir gefällt jetzt auch noch besser als vorher schon.=)

    AntwortenLöschen
  3. Muss ich aber auch sagen, nach dem bearbeiten siehts viel schöner aus. Und die Idee mit den Knöpfen find ich toll :3

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich schick geworden :D

    AntwortenLöschen