Sonntag, 22. Februar 2015

Rahmen für Schmetterlinge

Diese drei hübschen kleinen Rahmen habe ich mir in den letzten Wochen gekauft, um endlich mal mit der Outfitplanung rund um mein geliebtes Dance of Xuthus OP weiterzukommen.
Ich weiß gar nicht, ob ich das Kleid hier schonmal gezeigt hatte, das hier ist es:
Einfach nur schön *__*
Im Übrigen verkaufe ich ein zweites, identisches gerade, weil mir zuerst die falsche Größe geliefert wurde. Meldet euch bei Interesse gern bei mir!

In Anlehnung an den Print möchte ich gern passende Deko zu dem Kleid machen, und dafür sind die Rahmen natürlich perfekt. Hier nochmal eine Nahaufnahme vom unteren Teil des Prints:
Papilio Xuthus/ Citrus swallowtail/ Japanischer Schwalbenschwanz
Der goldene Rahmen mit Bild ist aus Kunstharz und daher sehr leicht. Aus ihm werde ich eine Kette machen, inspiriert von diesen tollen Stücken.
Vorher
Rückseite
Das Bild war einfach nur festgeklebt, zum Glück nicht allzu fest, so dass ich es vorsichtig mit dem Cutter entfernen konnte.
Das Bild werde ich später als Vorlage nehmen, um mein Wunschbild in der richtigen Größe zuzuscheiden. Noch habe ich mich nicht entschieden, was genau ich nehmen werde, ich tendiere aber zu dem Bild eines Schwalbenschwanzes -passt einfach so gut und der Schmetterling ist auch so hübsch!
Dann wurde der Rahmen zuerst silbern lackiert, wovon ich leider vergessen habe ein Foto zu machen. Im nächsten Schritt kam dann über die silberne Farbe eine Schicht schwarzer Lack, den ich aber nicht komplett deckend aufgetragen habe...
Zwischenstand, mit noch silbernen Stellen
 Man sieht schon, dass die Farbe darunter noch leicht durchschimmert. Ich finde den Effekt sehr viel schöner, als einfach nur eine schlichte schwarze Farbe :)
Als nächstes kommt dann das Bild dahinter und dann muss ich mir überlegen, was für eine Kette ich dafür mache. Ich tendiere momentan zu lilanen Perlen und schwarzen Svarowskikristallen, wenn ich noch welche habe.

Von den weißen Rahmen, die aus Gips sind und damit etwas schwerer, habe ich mir den mit dem eckigen Fenster ausgesucht, um daraus ein Headdress zu machen. Das passende von CP soll ca. 25€ kosten, besteht aber auch nur aus ein paar Rosen, ein bisschen Spitze und einem Reststück Chiffon mit dem Print des Kleides. Das geht auch besser!
Nämlich mit Rosen, Chiffon und einem Bilderrahmen :)
Zuerst hab ich auch diesen schwarz angemalt.
Das Fenster ist mit Tesa abgeklebt, damit keine Farbe darauf kommt
Da Gips die Farbe regelrecht aufsaugt empfiehlt es sich, sehr großzügig zu arbeiten und vor allem, wenn alles trocken ist, noch mindestens einmal alle weißen Stellen nachzumalen, die garantiert auftauchen werden. Alternativ kann man auch alles vorher mit einem Lack grundieren, das war mir hier aber zu aufwendig und ich hatte Angst, dass so eine Schicht die Details mindert.
Und so sieht das bisherige Ergebnis aus:
Beide Rahmen komplett fertig angemalt.
Das Bild aus dem Gipsrahmen werde ich auch noch austauschen. Ich finde das was jetzt drin ist zwar sehr schön, aber die rosane Farbe gefällt mir nicht. Ich denke, ich werde aber eine ähnliche Grafik selber machen und dann in den Rahmen setzen.
Wenn das fertig ist,  wird der Rahmen zusammen mit lilanen Rosen auf schwarzem Chiffon und ein bisschen Spitze gesetzt.
Ich hoffe ich hab Glück und bekomme noch so einen Rahmen, dann würde ich noch ein zweites Headdress in umgekehrtem Farbschema machen. Leider waren die Rahmen zuletzt ausverkauft, notfalls muss dann doch der mit dem ovalen Fenster dafür herhalten....
Eine zweite Kette ist auch noch in Planung, je mehr Varianten desto besser! ^^

Kommentare:

  1. oh wow, das Kleid sieht wahnsinnig toll aus, aber ich hätte nie eine Gelegenheit sowas zu tragen :D aber super!

    AntwortenLöschen
  2. Danke :)
    Die Gelegenheiten such ich mir einfach^^ Und das Modell kann man ohne Petticoat auch toll einfach als Sommerkleid tragen!

    AntwortenLöschen